Im Rahmen der Aktionstage “Sicherheit durch Sichtbarkeit” führt die Polizei noch bis morgen Kontrollen durch. Ziel ist es dabei, auf die erhöhte Unfallgefahr im Straßenverkehr in der dunklen Jahreszeit aufmerksam zu machen. Außerdem geben die Beamten Tipps, wie die Gefahren verringert werden können, beispielsweise durch helle Bekleidung, Reflektionsmaterialien an der Bekleidung und funktionsfähige Beleuchtung, die auch einschaltet werden muss. Gemeinsam mit dem Netzwerk Verkehrssicherheit und der Verkehrswacht Neuruppin wurde dazu gestern ein Kontrollpunkt an der Bundesstraße 167 in Neuruppin eingerichtet. Hier konnte mit etwa 50 Personen aller Altersgruppen angesprochen und Informationsblätter für mehr Sicherheit im Straßenverkehr überreicht werden. Heute Morgen kontrollierten Revierpolizisten in Neuruppin an einem Kreisverkehr in der Artur-Becker-Straße die Verkehrsteilnehmer. Dabei wurden fünf Verwarnungen ausgesprochen und Informationszettel vor allem an Schulkinder verteilt.

Weitere Kontrollen dieser Art stehen unter anderem in Kyritz, Flecken Zechlin, Wittstock und Fehrbellin auf dem Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.