Neuruppin. Beamte der Bereitschaftspolizei kontrollierten am Sonntag gegen 16:30 Uhr in der Heinrich-Rau-Straße einen 24-jährigen aus Pakistan stammenden Mann. Bei der Überprüfung fiel auf, dass dieser durch die Ausländerbehörde des Landkreises Spree-Neiße zum Zweck der Abschiebung zur Festnahme ausgeschrieben worden war. Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter der Ausländerbehörde wurde der 24-Jährige mit der Auflage, sich bei derselben zu melden, entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.