Neuruppin – Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug beschädigte heute gegen 00:40 Uhr vier im Boden eingelassenen Pfostenanker auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Junckerstraße. Polizeibeamte kamen zum Einsatz und konnten anhand einer Ölspur und den abgerissenen Fahrzeugteilen gegen 03:30 Uhr den Verursacher ausfindig machen. Der Wagen – ein Pkw VW – stand mit eingeschaltetem Warnblinklicht in der Fehrbelliner Straße. Die Schäden am Fahrzeug stimmten mit denen an den Pollern auf dem Parkplatz überein. Der 38-jährige Neuruppiner Fahrzeughalter konnte ermittelt und befragt werden. Er gab an, nicht der gesuchte Verursacher zu sein. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Zur Beseitigung der Ölspur kam die Feuerwehr und die Firma Truck & Havariedienst Jänicke zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.