Kyritz – Als eine 30-jährige Ostprignitz-Ruppinerin am 06.02. gegen 19.30 Uhr mit ihrem Hund spazieren gehen wollte, wurde die Frau in dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Perleberger Straße durch einen offenbar frei herumlaufenden Hund angeknurrt und schließlich gebissen. Gestern zeigte sie die Körperverletzung im Polizeirevier in Kyritz an. Dem Ordnungsamt wurde eine Mitteilung übersandt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.