Polizeibeamte stellten am Montag gegen 17.30 Uhr während einer Streifenfahrt in der Perleberger Straße einen Pkw Suzuki fest und entschlossen sich, das Fahrzeug zu kontrollieren. Der Wagen erhöhte jedoch die Geschwindigkeit und versuchte zu flüchten. Die Beamten konnten den Fahrer – ein 27-jähriger Ostprignitz-Ruppiner – jedoch stellen. Der Mann stand nicht unter Einfluss von Betäubungsmitteln oder Alkohol, war jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!