Gegen 12.40 Uhr befuhr gestern ein 54-jähriger Deutscher in einem Pkw Hyundai die Bundesautobahn 24 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Berlin. Aufgrund von Stauerscheinungen fuhr der Pkw sehr langsam. Ein hinter ihm fahrender Pkw Mercedes lenkte im selben Moment auf den rechten Fahrstreifen. Dabei kam es zur Berührung der jeweiligen Fahrzeugecken; Schadenshöhe ca. 2.000 Euro. Der Hyundai-Fahrer fuhr auf die Tank- und Rastanlage Linumer Bruch, der Mercedes fuhr weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!