Neuruppin: Mädchen steht für Fotos auf den Gleisen

Am 20.02.2021 gegen 14:00 Uhr meldeten mehre Zeugen zwei weibliche Personen, welche sich im Bereich des S-Bahnhof West im Gleisbett aufhielten und filmten. Der Zugverkehr wurde daraufhin durch die Bundespolizei gestoppt. Vor Ort konnten eine 11-Jährige, sowie eine 14-Jährige festgestellt werden. Beide gaben zu, dass die 11-Jährige im Gleisbett gewesen war, während die 14-Jährige Bildaufnahmen machte.

Beide Mädchen wurden entsprechend belehrt und an die Eltern übergeben.

Die Personaldaten der Mädchen wurden der Bundespolizei übermittelt, welche rechtliche Folgemaßnahmen veranlasst. Der Zugverkehr wurde daraufhin wieder in Betrieb genommen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.