Am 16.03. in der Zeit von 10:15 Uhr bis 12:00 Uhr führten Revierpolizisten Aufgrund eines Bürgerbegehrens Geschwindigkeitsmessungen vor einem Kindergarten in der Rheinsberger Straße in Zechlinerhütte durch.

Polizei erfasste elf Fahrer die über 30 km/h Fuhren – Der schnellste wurde mit 58 km/h gestoppt

Insgesamt überschritten elf Fahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 30 km/h. Der Schnellste wurde mit 58 km/h gestoppt und muss nun mit einem Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!