Am späten Dienstagabend gegen 23:30 wurde die Feuerwehr der Stadt Wusterhausen zu einem “Brand /klein” in die Seestr. Alarmiert. Beim Eintreffen bestätigte sich die Lage. Es stand ein Papiercontainer in Vollbrand, dieser drohte auf einen Baum und den angrenzenden Garagenkomplex überzugreifen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein übergreifen verhindert werden. Zur Sicherheit musste eine angrenzende Garage aufgebrochen werden, um sicherzustellen, dass dort in dem Raum keine Brandlast ist. Die Feuerwehr übergab das Objekt der Polizei, nachdem die betroffene Garage notdürftig wieder verschlossen wurde. Die Einheit Wusterhausen war mit 3 Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften vor Ort, ebenso wie die Polizei. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!