Am Montagmittag hatte eine Rentnerin in Alt Ruppin (Kreis Ostprignitz-Ruppin) einen Auffahrunfall verursacht. Sie hatte offenbar Gas und Bremse verwechselt. Die 61-Jährige verletzte sich bei dem Unfall.

Zwei beschädigte Fahrzeuge auf der B167 bei Alt Ruppin. Quelle: Alexander Bergenroth

Alt Ruppin. Zu einem Verkehrsunfall auf der B167 mit 3 Pkws und einem Lkw kam es am heutigen Montagmittag gegen 12:30 Uhr. Die Hauptamtlichen der Feuerwehr Neuruppin und die Feuerwache Nord-Ost wurden kurz nach 12:30 Uhr zu einem gemeldeten Verkehrsunfall auf die B167 zwischen Alt Ruppin und Wulkow alarmiert. Beim Eintreffen fanden sie 3 betroffene Pkws und einen Geschädigten Lkw vor. Die Feuerwehr klemmte bei jedem Pkw die Batterie ab und nahm die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Der Rettungsdienst behandelte bereits eine 61 Jahre alte Frau im Rettungswagen. Die 61 Jahre alte Autofahrerin hatte nach ersten Erkenntnissen offenbar das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Die Frau war mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Wulkow unterwegs, als der Fahrer des Wagens vor ihr bremste. Das Auto musste stoppen, weil der Pkw vor ihm der dritte Beteiligte des Unfalls abbiegen wollte und wegen des Gegenverkehrs anhalten musste. Die 61-Jahre alte Fahrerin hatte statt zu bremsen, das Gaspedal getätigt und rammte mit ihrem Auto den Pkw vor ihr. Der wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen wartenden Pkw davor geschoben, drehte sich gleichzeitig und rammte außerdem einen Lkw, der auf der Gegenfahrbahn stand. Die drei Fahrzeuge wurden dabei arg in Mitleidenschaft gezogen, der Lkw jedoch eher gering. Die Insassen der anderen Pkws wurden trotz des heftigen Zusammenstoßes nicht verletzt. Es wurde lediglich die Frau, die den Verkehrsunfall verursacht hatte, behandelt. Die B167 war bis gegen 14.30 Uhr gesperrt. Die nicht mehr Fahrbereiten Pkw wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war auch die Polizei vor Ort.

Text: Blaulichtreport Ostprignitz-Ruppin

Bilder: Alexander Bergenroth / Blaulichtreport Ostprignitz-Ruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.