Neuruppin. Am heutigen Dienstagnachmittag gegen 14:25 Uhr ging in der Leitstelle Potsdam ein Notruf ein, dass sich vermutlich eine Person auf dem Ruppiner See am Jahnbad befindet, die zu ertrinken drohte. Aufmerksame Passanten hatten die Frau entdeckt und aus dem Ruppiner See gezogen. Die Hauptamtlichen der Feuerwehr aus Neuruppin waren mit einem Rettungsboot im Einsatz. Die Wasserwacht war ebenfalls mit dem Rettungsdienst mit einem RTW und einem Notarzt im Einsatz. Nach Zeugenaussagen sei die Frau schwarz vor Augen geworden und ist gestolpert und in dem See gefallen. Nach ersten Behandlungen wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!