Kriminalpolizei

Neuruppin. Der 40-jährige Fahrer eines PKW Hyundai befuhr am Freitagnachmittag die K6807 von Neuruppin kommend in Richtung Kränzlin. Auf dem baulich getrennten Fahrradweg neben der Straße fuhr die 17-jährige mit ihrem Fahrrad. Ohne auf den fließenden Verkehr der Fahrbahn zu achten, wollte die Radfahrerin die Straße queren um zur Schulstraße zu kommen. Der PKW Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, versuchte auszuweichen, kollidierte aber trotzdem mit der Radfahrerin. Die Jugendliche kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Unfallstelle wurde vermessen und war für 2 Stunden voll gesperrt. Durch die Kriminalpolizei wird jetzt der genaue Unfallhergang rekonstruiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!