Am 23.10.2021 gegen Mittag verursachte eine halb auf der Fahrbahn der L 16 zwischen Fehrbellin und Dammkrug liegende Mülltüte mehrere Auffahrunfälle.

Am 23.10.2021 gegen Mittag verursachte eine halb auf der Fahrbahn der L 16 zwischen Fehrbellin und Dammkrug liegende Mülltüte mehrere Auffahrunfälle. Quelle: Privat

Neuruppin. Am 23.10.2021 gegen Mittag verursachte eine halb auf der Fahrbahn der L 16 zwischen Fehrbellin und Dammkrug liegende Mülltüte mehrere Auffahrunfälle. Das Hindernis veranlasste einen 41-jährigen Opelfahrer zum Abbremsen. Dies übersah der nachfolgende 18-jährige Golffahrer und fuhr auf. Auch der nachfolgende ebenfalls 18 Jahre alte Golffahrer sowie eine 24-jährige VW-UP-Fahrerin übersahen die Gefahrensituation und fuhren auf das jeweils vor ihnen fahrende Auto auf. 

2-jähriges Kind zur weiteren Untersuchung ins Ruppiner Klinikum gebracht

Eine 28-jährige Opelfahrerin hielt den erforderlichen Sicherheitsabstand ein, jedoch konnte auch der hinter ihr fahrende 57-jährige Opelfahrer nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Im Fahrzeug der 28-Jährigen fuhr ein 2-jähriges Kind mit, dass zur Untersuchung ins Ruppiner Klinikum gebracht wurde, aber im Ergebnis nicht verletzt war. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 12.200,- €, drei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.