Häusliche Gewalt in Kyritz: Nach Aufforderung, das Haus zu verlassen, schlug die Frau den Freund mit der Hand ins Gesicht 

Kyritz. Ein junges Paar bewohnt gemeinsam eine Wohnung in Kyritz. Als die Frau vom Freitag zu Samstag nicht nach Hause kam und erst am Samstag gegen Mittag wiedererschien, stellte ihr Partner sie zur Rede.

Da sie aber keine Auskunft über ihren Verbleib geben wollte, gerieten beide in Streit

Als der Mann seine Frau aufforderte die Wohnung zu verlassen, wurde sie handgreiflich und schlug ihn mit der Hand ins Gesicht. Anschließend sperrte sie sich in das gemeinsame Badezimmer ein. Durch die eingesetzte Polizei konnten beide Parteien gehört werden. Der Mann erklärte sich bereit, bei einem Freund unterzukommen, sodass beide zunächst räumlich getrennt wurden. Verletzt wurde der Mann nicht. Dennoch muss sie sich wegen einer versuchten Körperverletzung verantworten.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.