Acht Hektar großes Getreidefeld Raub der Flammen bei Zernitz geworden

Zernitz-Lohm – Auf einer Agrarfläche nahe der Landesstraße 14 zwischen Bahnhof Zernitz und Holzhausen ist am Mittwoch gegen 13:00 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Zeugen riefen die Feuerwehr, nachdem sie den Brand auf dem rund acht Hektar großen Getreidefeld entdeckt hatten. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten wird von einer Selbstentzündung ausgegangen, die Kriminalpolizei hat dennoch die Ermittlungen aufgenommen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch unbekannt.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.