Razzia nach Kriegswaffen auf ehemaligen Militärflugplatz in Neuruppin: leere Hülsen von Brandbomben sowie Waffenteile und Munition aufgefunden und sichergestellt

Neuruppin. Wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz haben Beamte der Polizeidirektion Nord mit Unterstützung der Direktion besondere Dienste des Landeskriminalamtes und durch Diensthundeführer der Polizeidirektion Süd und der Polizei Berlin am Donnerstag im Auftrag der Staatsanwaltschaft Durchsuchungsmaßnahmen auf einem Betriebsgelände im Hugo-Eckener-Ring durchgeführt. Dabei wurden leere Hülsen von Brandbomben sowie Waffenteile und Munition gefunden. Ebenfalls durchsucht wurden die Wohnräume eines 64-Jährigen in Neuruppin. Dort wurden jedoch keine verbotenen Gegenstände aufgefunden. Der 64-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach seiner Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert