Kyritz

Am frühen Morgen des 29.04. sind unbekannte Täter An der B 5 gewaltsam in eine Autowerkstatt eingedrungen. Zunächst hatten sie offenbar das Haupttor geöffnet, welches mit einem Schloss und einer Kette gesichert gewesen ist. Dann schlugen die Täter ein Fenster ein, um in die Werkstatt zu gelangen. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie einen Fernseher und diverse Spezialwerkzeuge sowie zwei Werkzeugwagen. Auf dem Außengelände wurden zwei Transporter T 4 aufgebrochen. Ob aus diesen etwas entwendet wurde, konnte der 43-jährige Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht sagen; Schaden ca. 20.000 Euro.