Rheinsberg

Eine 31-Jährige befand sich am 29.04. gegen 16.00 Uhr zu Besuch bei ihrer Großmutter in der Toftlundstraße und saß mit dieser sowie der Urgroßmutter auf dem Balkon im Erdgeschoss, als sich ein bereits Polizei bekannter 16-jähriger Syrer über den Gehweg offenbar erbost näherte.

Von einem stehenden Fahrrad entnahm dieser einen Plastikbeutel, in welchem sich zwei Turnschuhe befanden und warf diesen in Richtung der 31-Jährigen, sodass der Beutel diese ohne sie zu verletzen am Nacken streifte. Weiterhin bespuckte er die Geschädigte.

Nachdem sich der 16-Jährige zunächst entfernt hatte, erschien er während der Anzeigenaufnahme in Begleitung des Vaters wieder am Ort und gab an, dass die drei Frauen über ihn schlecht geredet hätten. Nach Abschluss der Maßnahme und Belehrung erfolgte die Entlassung von Vater und Sohn.