Gestern Abend um 21.45 Uhr hielten sich ein 47-Jähriger, ein 19-Jähriger und ein 21-Jähriger in der Neuruppiner Kommunikation auf. Als Polizeibeamte in der Umgebungsluft Cannabisgeruch feststellten, wurden alle daraufhin angesprochen und durchsucht. Alle gaben jeweils geringen Mengen Cannabis freiwillig heraus. Gegen alle drei wurde jeweils ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!