Rheinsberg – Insgesamt neun auf einem Campingplatz in Flecken-Zechlin abgestellte Wohnwagen sind von bislang unbekannten Tätern gewaltsam geöffnet und durchsucht worden. Dabei wurden auch die Vorzelte beschädigt. Bei mehreren Wagen wurden nach ersten Erkenntnissen die Anhängerkupplungen entwendet. Gestern Morgen meldete sich der Betreiber des Platzes bei der Polizei. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!