Treibt ein Serien Feuerteufel in Neuruppin sein Unwesen?
Erneuter PKW-Brand mitten im Wohngebiet – Fahrzeug lichterloh in Vollbrand (on Tape) – Kriminalpolizei jagt jetzt Brandstifter – mehrere Fahrzeugbrände in den letzten Wochen in Neuruppin – Anwohner haben Angst um ihr Eigentum

Erst vor zwei Tagen wurde der PKW des Bürgermeisters bei einem Brandanschlag angegriffen und in Brand gesetzt – Kriminalpolizei ermittelt zu einem flüchtigen Täter

Datum: Freitag, 23. Oktober 2020, 23:30 Uhr

Ort: Neuruppin, Brandenburg


Treibt in Neuruppin ein Feuerteufel sein Unwesen? Erneut ist am späten Freitagabend ein PKW in Flammen aufgegangen. Erst vor zwei Tagen wurde ein Brandanschlag auf den PKW des Bürgermeisters Jens-Peter Golde verübt. Dabei wurde auch bekannt, dass es auch eine Morddrohung gegen den Politiker gibt. Mitten in einem Wohngebiet ging gegen 23:30 Uhr erneut ein PKW in Flammen auf. Anwohner sind mittlerweile besorgt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen schon meterhoch aus dem Motorraum und kurz darauf stand der PKW in Vollbrand. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch ein daneben geparktes Fahrzeug beschädigt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, musste die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz vorgehen. Der PKW brannte völlig aus. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und vermutet eine erneute Brandstiftung. 

[rl_gallery id="9519"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.