Neuruppin. Insgesamt drei Radfahrer, die ohne Licht unterwegs waren, sind gestern in den Morgenstunden auf dem Radweg an der Nauener Straße und Fehrbelliner Straße aufgefallen. Polizeibeamte hatten dort zwischen 06:30 Uhr und 07:15 Uhr die Beleuchtung von Fahrradfahrern kontrolliert. An zwei Fahrrädern war die vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtung gar nicht vorhanden. Die beiden Radler wurden mit einem Verwarngeld verwarnt und mussten ihr Rad nun schieben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.