Zernitz-Lohm – Ein 34-jähriger Seat-Fahrer hat am Dienstag gegen 10:40 Uhr einen PKW Volvo ausgebremst und ihm die Fahrbahn versperrt. Offenbar war der Volvo zuvor auf der Landesstraße 141 langsam gefahren und hatte, als der 34-Jährige ihn überholen wollte, beschleunigt war nach links gezogen. Die 24-jährige Beifahrerin des Seat wollte den 82-jährigen Volvo-Fahrer daraufhin zur Rede stellen und lief auf das Auto zu. In diesem Moment versuchte der Ausgebremste, den Seat und die Frau zu umfahren. Dazu fuhr er dreimal auf sie zu und stoppte kurz vor ihr. Beim dritten Mal stieß der Volvo gegen das Knie der Frau. Erst danach gab die Frau den Weg frei, so dass der Volvo-Fahrer weiterfahren konnte und sich entfernte. Die Frau kam mit der Knieverletzung ins Krankenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.