Freyenstein. Eine 44-Jährige hatte vor wenigen Tagen über der Firma Manske einen Trockner und eine Waschmaschine im Wert von 500 Euro gekauft. Die Frau überwies per Vorkasse den Betrag. Nach wenigen Tagen stelle die Frau fest, dass die Ware jedoch bis heute nicht geliefert wurde. Sie rief daraufhin bei der genannten Firma an und fragte nach, wie lange es dauert, bis die genannte Ware bei ihr eintrifft. Am Telefon habe sie dann herausgefunden, das es die genannte Firma Manske gar nicht gibt und die Telefonnummer, die die Firma angegeben hat, eigentlich eine Arztpraxis ist. Die 44-Jährige meldete den Fall der Polizei und brachte es zur Anzeige. Die Frau musste leider feststellen, dass sie auf dreiste Betrüger reingefallen war. Das Geld wird die 44-Jährige leider nie wieder sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.