Neuruppin – Polizeibeamte kontrollierten bereits am 05.02. einen Pkw VW in der Martin-Ebell-Straße, weil der 45-jährige Fahrer das Fahrzeug bis unters Dach mit Holzstämmen beladen hatte. Eine Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichtes wurde durch eine Wiegung in dem Autobahnpolizeirevier in Walsleben nicht bestätigt. Jedoch musste der Fahrer ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro zahlen, weil die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert worden war. Dem 45-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.