Rheinsberg. Am Samstag, 13.03.2021 gegen 12:15 Uhr wurde aus einer Wohnung in der Rheinsberger Ringstraße starke Rauchentwicklung gemeldet. Da trotz mehrfachen Klopfens an der Wohnungstür niemand reagierte, wurde die Tür durch die Einsatzkräfte notgeöffnet. In der Wohnung befand sich niemand. Offenes Feuer wurde nicht festgestellt. Als Ursache der Rauchentwicklung wurde ein Topf ermittelt, der offensichtlich auf der heißen Herdplatte vergessen worden war und weiterhin stark qualmte. Der 76-jährige Mieter war kurz außer Hauses und kehrte während der Einsatzmaßnahmen zurück. Nach ausgiebigem Lüften konnte er wieder in seine Wohnung zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.