Einer inzwischen 61-jährigen in Berlin wohnenden Britin fiel am 24.10.2019 auf, dass bislang unbekannte Täter offenbar widerrechtlich mit ihrer EC-Karte Einkäufe getätigt hatten. Ihre EC-Karte verlor sie im März 2019 in Berlin. Am 18.10.19 kauften zwei Männer in einem Neuruppiner Einkaufsmarkt im Babimost-Ring zwei technische Geräte gegen 10.25 Uhr und 11.00 Uhr. Gegen 13.00 Uhr kauften sie weitere Waren in einem Pritzwalker Markt (Gesamtwert 2.904 Euro).

Einer der beiden Täter versuchte am 28.10.2019 gegen 13.20 Uhr wiederholt mit einer EC-Karte, welche ihm nicht gehörte, einen Fernseher und einen Gutschein im Wert von 869 Euro in einem Supermarkt im Babimost-Ring zu erwerben. Die Mitarbeiterin verlangte zu der Geldkarte einen Personalausweis, welchen der Täter nicht vorlegen konnte. Ein Mitarbeiter nahm die Karte in Verwahrung. Eine Überprüfung ergab, dass einem inzwischen 22-jährigen Mann die Karte in Berlin entwendet worden war.

Die Videoaufzeichnungen der Tathandlungen vom 18.10. sowie 28.10.2019 konnten in dem Neuruppiner Supermarkt durch die Polizei gesichert werden. Sie dienen nun der Identifizierung der beiden Täter. Zeugen, die einen der beiden Männer erkennen oder Angaben zu deren Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391-3540 zu melden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!