(BB) Tragischer Verkehrsunfall in Beetz: 66-Jährige Frau wollte Fahrbahn überqueren und wird von Pkw-Fahrerin erfasst – Sofortige Reanimationsmaßnahmen waren erfolglos.

Tragischer Verkehrsunfall in Beetz: 66-Jährige Frau wollte Fahrbahn überqueren und wird von Pkw-Fahrerin erfasst – Sofortige Reanimationsmaßnahmen waren erfolglos. Quelle: Alexander Bergenroth

Beetz. In Beetz Sommerfeld ereignete sich am Freitagnachmittag ein tragischer Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr eine Pkw-Fahrerin die Landesstraße 19 in Fahrtrichtung Beetz als plötzlich eine 66-jährige Frau die Fahrbahn betritt und diese überqueren wollte.

Die Pkw-Fahrerin leitete noch eine Gefahrenbremsung ein und konnte jedoch nicht mehr den Aufprall verhindern

Die Pkw-Fahrerin leitete noch eine Gefahrenbremsung ein und konnte jedoch nicht mehr den Aufprall verhindern. Die Frau flog einige Meter durch die Luft und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Trotz der sofortigen eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen verstarb die 66-jährige Frau noch an der Unglücksstelle.

Mehrere Personen sowie die Angehörigen mussten notfallseelsorglich betreut werden

Mehrere Personen sowie die Angehörigen mussten notfallseelsorglich betreut werden. Die Frau war vermutlich vom Bahnhof aus kommend auf dem Weg nach Hause in einem Nachbarort. Sie musste daraufhin die Fahrbahn wechseln, wo es jedoch zu dem Zusammenprall kam. Für die Polizei bestand die schwierige Aufgabe, diese Todesnachricht den Angehörigen, die nur einen Ort Weiterwohnen, diese Nachricht zu überbringen. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin beauftragte einen DEKRA Sachverständiger, der nun den Unfallhergang rekonstruieren soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!