Am Dienstagabend brannte ein Bungalow in der Eisenbahnstraße in Neuruppin. Die freiwilligen Kräfte aus Neuruppin löschten den Brand. Die Ursache des Brandes ist bisher noch unklar.

Zu einem Brandausbruch kam es am Dienstagabend in einem Bungalow in der Eisenbahnstraße in Neuruppin. Quelle: Blaulichtreport OPR

Neuruppin. Zu einem gemeldeten Bungalowbrand wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Neuruppin gegen 23:25 Uhr in die Eisenbahnstraße alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, hatte sich die Lage am Einsatzort bestätigt. In dem Dach des Bungalows brach das Feuer augenscheinlich aus. Wie der Einsatzleiter vor Ort uns mitteilte, brannte am Dienstagabend ein seit Längerem ungenutzter Bungalow in der Eisenbahnstraße. Die Feuerwehr Neuruppin hat den Brand mit einem C-Rohr unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht. Verletzt wurde bei diesem Brand niemand und es befand sich auch keiner in dem Bungalow.

Ein Sicherheitstrupp stand bereits bereit, um den eingesetzten Atemschutztrupp im Notfall unverzüglich Hilfe zu leisten. Quelle: Blaulichtreport OPR

Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte im Einsatz – Kriminaldauerdienst kam zum Einsatz

Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte im Einsatz, mit 5 Fahrzeugen. Auch der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen zur Absicherung im Einsatz. Warum der Brand in dem Bungalow ausgebrochen ist, liegen noch keine Hinweise vor. Die Polizei und der Kriminaldauerdienst kamen ebenfalls zum Einsatz, um die Ursache für den Brand zu ermitteln.

Von Alexander Bergenroth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.