Im Rahmen von Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln setzten Beamte der Kriminalpolizei gestern Durchsuchungsbeschlüsse an mehreren Objekten im Stadtgebiet von Wittstock um. Hierbei wurde Beweismaterial u.a. in Form von 2,7 Kilogramm Amphetamin, 300 Gramm Marihuana und mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten aufgefunden und sichergestellt.

Kriminalpolizei gestern Durchsuchungsbeschlüsse an mehreren Objekten im Stadtgebiet von Wittstock um. Foto: Symbolbild

Wittstock (Dosse) – Im Rahmen von Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln setzten Beamte der Kriminalpolizei gestern Durchsuchungsbeschlüsse an mehreren Objekten im Stadtgebiet von Wittstock um.

2,7 Kilogramm Amphetamin, 300 Gramm Marihuana und mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten aufgefunden

Hierbei wurde Beweismaterial u.a. in Form von 2,7 Kilogramm Amphetamin, 300 Gramm Marihuana und mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten aufgefunden und sichergestellt. Zwei der drei Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und werden heute Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.