Polizei in Ostprignitz-Ruppin hat zum Tageswechsel von Samstag zum Sonntag drei Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen –

Am Tageswechsel vom Samstag den 11.12. zum Sonntag den 12.12. wurden im Gebiet der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin drei Fahrer unter der Einwirkung von Alkohol im Straßenverkehr festgestellt.

Polizei in Ostprignitz-Ruppin hat zum Tageswechsel vom Samstag zum Sonntag drei Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen. Quelle: Blaulichtreport OPR

In Zernitz-Lohm kontrollierten Beamte gegen 01:30 Uhr einen Radfahrer bezüglich seiner nicht vorhandenen Beleuchtung am Fahrrad. Der 39-jährige pustete vor Ort einen Wert von 1,79 o/oo. In der Rheinsberger Rhinstraße wurde ein 17-jähriger auf einem E-Scooter ohne Versicherungsschutz festgestellt. Bei der Kontrolle erzielte der Jugendliche einen Wert von 1,87 o/oo. Der Proband wurde nach den polizeilichen Maßnahmen an seinen Vater übergeben.

28-jähriger wurde ebenfalls Alkohol in der Atemluft festgestellt – Er stellte mit 2,28 o/oo den traurigen Spitzenreiter dar

Im Bereich Blandikow bei Heiligengrabe wurde um 02:50 Uhr ein 28-jähriger mit seinem PKW Audi kontrolliert. Dabei wurde ebenfalls Alkohol in der Atemluft festgestellt. Er stellte mit 2,28 o/oo den traurigen Spitzenreiter dar. Bei allen Probanden wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein des Autofahrers wurde sichergestellt. Es wurden Verkehrsvergehensanzeigen gefertigt.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.