Alkohol, Drogen und Lärmbelästigung hält Polizei in Neuruppin auf trab

Am Samstag, 18.12.2021 gegen 20:30 Uhr abends wurde der Polizei eine lärmende Gruppe Jugendlicher im Bereich des Arbeitsamtes in der Neuruppiner Trenckmannstraße gemeldet. Vor Ort konnten sechs Personen im Alter zwischen 16 und 29 Jahren angetroffen werden.

Eine lärmende Gruppe Jugendlicher wurde im Bereich des Arbeitsamtes in der Neuruppiner Trenckmannstraße gemeldet. Foto Blaulichtreport OPR

Neuruppin. Am Samstag, 18.12.2021 gegen 20:30 Uhr abends wurde der Polizei eine lärmende Gruppe Jugendlicher im Bereich des Arbeitsamtes in der Neuruppiner Trenckmannstraße gemeldet. Vor Ort konnten sechs Personen im Alter zwischen 16 und 29 Jahren angetroffen werden. Diese wurden zur Ruhe ermahnt. Ein 19-Jähriger beleidigte während der Maßnahmen aus der Gruppe heraus die Polizeibeamten.

Die Gruppe wurde eine Stunde später durch die Polizei in der Junkerstraße angetroffen

Etwa eine Stunde später wurde eine ca. 15-köpfige Personengruppe auf einem Kinderspielplatz in der Junckerstraße angetroffen. Auch hier war wieder der 19-Jährige dabei. Von dieser Gruppe ging wieder ruhestörender Lärm und eine erkennbar aggressive Grundstimmung aus.

19-Jähriger wurde nach Kräftigen nach hinten schupsen eines Beamten in Gewahrsam genommen, woraufhin er widerstand, leistete

Als die Polizeibeamten die Gruppe ansprachen, schubste der 19-Jährige einen der Beamten kräftig nach hinten weg. Er sollte nun in Gewahrsam genommen werden. Er wehrte sich heftig durch Schlagen und Treten und sprach weiter dauerhaft Beleidigungen aus. Bei dem Gerangel wurden zwei Beamte leicht verletzt. Schließlich konnte der 19-Jährige überwältigt und zur Polizeidienststelle verbracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,47 Promille; nach Ausnüchterung konnte er am nächsten Morgen entlassen werden. Gegen ihn wurden diverse Strafverfahren eingeleitet, unter anderem auch wegen des Besitzes geringer Mengen Betäubungsmitteln, die in seinen Sachen aufgefunden wurden.   

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.