Radensleben: Müllauto mit Altpapier gerät in Brand – Feuerwehr löscht Brand –

Radensleben. Wegen eines brennenden Müllwagens sind die Feuerwehren aus der Gemeinde Fehrbellin und Neuruppin mit dem Löschzug Süd-Ost nach Radensleben alarmiert worden. Das im Lkw befindliche Altpapier fing aus bislang ungeklärten Gründen an zu brennen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Der Lkw-Fahrer konnte noch rechtzeitig die brennende Ladung vom Lkw kippen. Foto: Privat

Radensleben. Mit dem Alarmstichwort „LKW Brand“ wurden die Feuerwehren aus der Gemeinde Fehrbellin und Neuruppin mit dem Löschzug Süd-Ost nach Radensleben alarmiert. Ein Fahrer eines Müllabfuhrunternehmens, der Papier geladen hatte, war mit seinem Fahrzeug in Radensleben unterwegs.

Ein Fahrer eines Müllabfuhrunternehmens, der Papier geladen hatte, war mit seinem Fahrzeug in Radensleben unterwegs. Foto Blaulichtreport OPR/ Alexander Bergenroth

Kurz nach dem Ortsausgang Radensleben in Fahrtrichtung Altfriesack entdeckte er eine Rauchentwicklung hinter seinem Lkw und alarmierte die Feuerwehr.

Der Fahrer konnte noch rechtzeitig vor dem eintreffen der Feuerwehr seine Ladung auf einem Feld abladen

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte der LKW-Fahrer rechtzeitig seine Ladung auf einem Feld gekippt und konnte somit einen Lkw Brand verhindern. Nur wenige Minuten nachdem er die Feuerwehr rief, waren sie auch schon da. Insgesamt 41 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen löschten den Brand ab und zogen die Müllberge mithilfe eines Teleskopladers auseinander, um so besser Glutnester ablöschen zu können. Die Ortsverbindung Radensleben-Altfriesack musste aufgrund der starken Rauchentwicklung und Löscharbeiten gesperrt werden.

Zwei Feuerwehrleute aus der Gemeinde Fehrbellin löschen den Papierhaufen. Foto Blaulichtreport OPR/ Alexander Bergenroth

Von Alexander Bergenroth

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.