47-jähriger Mann begeht Ladendiebstahl und wird von Zeugen festgehalten bis Polizei eintrifft – Haftbefehl lag gegen Mann vor

Am 04.05.2022 gegen 13:55 Uhr verließ ein 47-jähriger Mann, polnischer Nationalität einen Einkaufsmarkt in der Wulkower Chaussee, ohne etwas eingekauft zu haben. Der akustische Alarm löste beim Verlassen aus, daraufhin wurde er aufgefordert stehen zu bleiben.

Der Mann rannt los, konnte jedoch durch mehrere Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Beschuldigten ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Pasewalk (wegen Diebstahlsdelikten) vorlag. Er wurde festgenommen und in die PI OPR verbracht. Bei der fußläufigen Flucht hatte der Beschuldigte seinen mitgeführten Rucksack auf dem ALDI-Parkplatz zurückgelassen. Darin befanden sich diverse Waren aus dem Markt, überwiegend abgepacktes Fleisch sowie Schokoladentafeln. Die Waren wurden nach Anzeigenaufnahme im Markt belassen; der Rucksack wurde sichergestellt. Der Beschuldigte ließ ich vollumfänglich zum Sachverhalt ein. Die Durchführung eines beschleunigten Verfahrens wurde angeregt. Die Vorführung des Täters steht aus.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.