Heiligengrabe: Strohpresse, Feld und Wald durch die Feuerwehr gelöscht – 300 Quadratmeter betroffen

Heiligengrabe – Auf einem Getreidefeld an der Heiligengraber Straße in Maulbeerwalde verrichtete ein 43-Jähriger mit einer landwirtschaftlichen Maschine gestern gegen 14.20 Uhr seine Arbeit. Während er Stroh presste, bemerkte er, dass der Anhänger Feuer fing. Er koppelte die Strohpresse vom Fahrzeug ab und versuchte, das Feuer mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Kameraden der Feuerwehr mussten unterstützen. Sie löschten den Anhänger, zirka 100 Quadratmeter des Feldes sowie 200 Quadratmeter des angrenzenden Waldes, auf die das Feuer übergegangen war. Der Schaden wird mit zirka 25.000 Euro beziffert.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.