LK OPR: Maßnahmen zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit Beteiligung von Radfahrenden

LK OPR: Im Monat Juli wurden im Bereich der PI OPR verstärkt Verkehrskontrollen, insbesondere zur Senkung der Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrenden, durchgeführt. Dabei konnten in den Städten Neuruppin, Kyritz, Wittstock und Rheinsberg 295 Verstöße festgestellt werden, wobei die falsche Benutzung der Straßenseite/des Gehweges als häufigstes Fehlverhalten zu verzeichnen war und in 112 Fällen Anlass zur Kontrolle war.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.