Waldbrand bei Lindow wohlmöglich gelegt: Feuerwehr löscht 2.500 Quadratmeter Waldboden ab

Lindow (Mark) – Zeugen sahen gestern gegen 20:30 Uhr Rauchwolken über einem Waldstück nahe der Granseeer Straße und alarmierten die Rettungsleitstelle. Kameraden der Feuerwehr löschten den zirka 2.500 Quadratmeter großen Waldbrand bis in die Nachtstunden. Anschließend sicherten Kriminaltechniker Spuren. Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei. Dem Forstbetrieb entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.