Zu heiß gelaufene Bremse: Gefahrgut Lkw mit radioaktiven Stoffen bleibt auf der A 24 liegen und löst Großalarm aus –

BAB24/Neuruppin  Gestern in der Zeit von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr kam es zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin in beiden Fahrtrichtungen zu einer Vollsperrung. Der 55-jährige deutsche Fahrer eines LKW-Gespannes bemerkte Qualm am hinteren Reifen, stoppte umgehend seine Fahrt in Richtung Berlin und setzte einen Notruf ab. Das Gespann war unter anderem mit radioaktiven Stoffen beladen. Daher richteten die Einsatzkräfte einen Sperrkreis ein. Auch räumten sie den Parkplatz Rossower Heide in Fahrtrichtung Hamburg. Zu einem Brand kam es glücklicherweise nicht. Der Auflieger und die Ladung waren unbeschädigt. Eine Überprüfung ergab, dass der Qualm durch eine feste Bremse entstanden war. Das Gespann musste geborgen werden. Aufgrund der Vollsperrung kam es zu erheblicher Staubildung (i. FR. Berlin zirka 10 Kilometer, i. FR. Hamburg zirka 15 Kilometer). Diese löste sich umgehend nach der Öffnung der Richtungsfahrbahnen auf.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.