A24: Mercedes Vito brennt völlig aus – Fahrer und Beifahrerin blieben unverletzt –

BAB 24/Neuruppin. Ein 51-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes war heute gegen 13:05 Uhr mit seinem Wagen zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Neuruppin in Richtung Berlin einen Leistungsabfall bemerkte. Weil der Wagen anfing zu qualmen, stoppte er umgehend auf dem Seitenstreifen.

Der Mercedes Vito stand kurz darauf in Vollbrand

Der Fahrer und die Beifahrerin konnten das Fahrzeug verlassen, bevor es Feuer fing. Um den in Vollbrand stehenden Mercedes zu löschen, kamen Kameraden der Feuerwehren aus dem Amt Temnitz zum Einsatz. Unter Atemschutz wurde das Feuer mit Wasser und Schaum gelöscht. Die Richtungsfahrbahn wurde kurzzeitig voll gesperrt. Ab 13:50 Uhr konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Anschließend musste der Pkw im Wert von rund 60.000 Euro geborgen werden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert