21-Jähriger alkoholisierter griff mit 2,34 Promille Sanitäter und Polizisten in Rheinsberg an –

Rheinsberg. Weil ein 21-Jähriger sich gestern gegen 16:10 Uhr volltrunken in einem Supermarkt in der Paulshorster Straße aufgehalten hatte, wurde der Rettungsdienst verständigt. Bei der Begleitung zum Rettungswagen griff der junge Mann die Sanitäter an, wobei einer der beiden Männer leicht verletzt wurde. Sie alarmierten die Polizei. Beim Transport des 21-Jährigen (2,34 Promille) ins Krankenhaus widersetze er sich der Maßnahme und griff auch die Beamten an, diese bleiben unverletzt. Der 21-Jährige kam im Krankenhaus unter, gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert