Krankenbett löst Zimmerbrand in Einfamilienhaus in Lögow aus – Bewohnerin versuchte vergeblich Brand zu löschen –

Wusterhausen/D. Zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Lögow sind Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr am Freitagmorgen gegen 05:00 Uhr alarmiert worden. Die Bewohnerin des Hauses hatte zunächst selber versucht, das Feuer zu löschen, musste das Haus dann aber verlassen. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das betroffene Zimmer brannte aus, ein Übergreifen auf den Rest des Hauses konnte jedoch verhindert werden. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt, Kriminaltechniker wurden mit der Begutachtung des Brandortes beauftragt.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert