3,5 Promille

Lindow – Ein 27-Jähriger stellte gestern Mittag sein Rad in der Ernst-Thälmann-Straße vor dem Hauseingang ab. Zeugen beobachteten anschließend, wie ein 37-Jähriger das Fahrrad nahm und losfuhr. Noch in derselben Straße ließ er dieses offenbar an seiner Wohnanschrift stehen und ging in seine Wohnung. Die Zeugen informierten die Polizei. Weil die Beamten bei dem 37-Jährigen an der Wohnanschrift Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Test durchgeführt. Dieser ergab 3,5 Promille. Zur Entnahme eine Blutprobe wurde der Mann dann in ein Krankenhaus gebracht. Weil er während des Krankenhausaufenthaltes offenbar Angstzustände bekam und zudem psychisch auffällig wurde, wurde er durch einen Arzt in eine geschlossene Station eingewiesen. Der 27-Jährige erhielt sein Zweirad zurück. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Diebstahls ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!