Neuruppin – Ein Besucher bemerkte gestern Abend um 21.15 Uhr in einem Einkaufszentrum in der Junckerstraße einen Mann, der ein Loch in eine Art Gitternetz eines Tabakladens schnitt. Als der Besucher eine Mitarbeiterin eines nahegelegenen Discounters darüber informierte und diese den Mann daraufhin ansprach, rannte dieser zum Hinterausgang und flüchtete. Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde der Täter nicht mehr angetroffen. Ob der Täter etwas aus dem Geschäft entwendet hat, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 100 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!