OPR  – Alkohol, Beleidigungen und Gewahrsamnahme

OPR  

Neuruppin – Gestern Mittag kontrollierten Polizeibeamte in der Rudolf-Breitscheid-Straße einen alkoholisierten 24-jährigen Neuruppiner, der die Straße mit einem Pkw Mercedes entlangfuhr. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,88 Promille. Vor Ort konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Zudem beleidigte er die Beamten mehrfach. Der 24-Jährige wurde daraufhin aus dem Auto gesprochen und ihm wurden Handfesseln angelegt. Der 24-jährige deutsche Beifahrer konnte ebenfalls keine Personaldokumente vorlegen. Im Kofferraum des Mercedes fanden die Beamten teilweise abgepackte Tüten mit mutmaßlichen Cannabisblüten. Beide wurden anschließend zur Polizeiinspektion gebracht, wo die Identität der beiden Männer zweifelsfrei geklärt wurde. Ein Drogentest bei dem Fahrer verlief positiv auf Cannabis. In der Folge wurde ihm eine Blutprobe entnommen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin wurden die beiden Wohnungen der jungen Männer durchsucht. An der Anschrift des Fahrers und an der des Beifahrers wurden weitere betäubungsmittelsuspekten Substanzen sowie Utensilien zum Konsum aufgefunden und beschlagnahmt. Die beiden 24-Jährigen wurden nach Abschluss der Durchsuchungen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin vorläufig festgenommen. Am heutigen Tage wurde der Beifahrer nach polizeilicher Vernehmung entlassen. Der 24-jährige Fahrer soll noch heute einem Richter am Amtsgericht Neuruppin vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert