Neuruppin – Kohlen von der Straße gefegt nach Auffahrunfall

Neuruppin 

Ein 59-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr am Freitag gegen 12:10 Uhr mit einem PKW Dacia und einem Anhänger in Neuruppin die Bechliner Chaussee in Richtung Dabergotz. Auf dem mitgeführten Anhänger hatte er Kohlebriketts geladen. Hinter ihm fuhr ein 65-jähriger Verkehrsteilnehmer mit einem PKW VW. Am Abzweig zur Dorfstraße musste der Dacia verkehrsbedingt stark bremsen. Dies bemerkte der nachfolgende VW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Anhänger des Dacia auf. Dadurch wurden die beteiligten Fahrzeuge stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Zusätzlich fiel ein Großteil der Kohlebriketts vom Hänger auf die Straße. Die Unfallbeteiligten beräumten diese mit Hilfe der Polizeibeamten wieder und veranlassten eigenständig die Bergung ihrer Fahrzeuge. Hierbei kam es zu Behinderungen des Verkehrsflusses. Es entstand ein Schaden von ca. 4000,-€.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert