PD Nord

In der Nacht von 31.10. zum 01.11. beschwerten sich Anwohner über lautstarke Jugendliche, die sich am Neuen Markt trafen. Die Jugendlichen wurden angetroffen und des Platzes verwiesen. Mehrere Jugendliche umgingen jedoch die Anordnungen der Polizei und mussten anschließend in den polizeilichen Gewahrsam. Während der polizeilichen Maßnahmen kam es zu einer Körperverletzung mit einer Glasflasche, in deren Folge ein 19-Jähriger zur weiteren Behandlung in das Ruppiner Klinikum gebracht werden musste. Die Beamten wurden mit der Glasflasche beworfen, aber nicht getroffen. Einer der Beschuldigten konnte überwältigt werden und musste ebenfalls in den polizeilichen Gewahrsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.