PD Nord

Ein 50-jähriger Wittstocker kehrte am Samstag gegen 00:00 Uhr zu seinem Einfamilienhaus in der Perleberger Straße zurück und überraschte einen 42-jährigen Mann aus Ostprignitz-Ruppin, welcher Lebensmittel aus seinem Keller stehlen wollte. Der 50 Jährige Wittstocker hatte Mitleid mit dem Einbrecher und ließ ihn gehen, ohne die Polizei zu informieren. Am Sonntag fiel dem 50-Jährigen jedoch der Diebstahl seines Fahrzeugschlüssels sowie einiger Dokumente auf, woraufhin er die Polizei dann verständigte. Beamte konnten den 42-Jährigen, welcher keinen festen Wohnsitz hat, in der Perleberger Straße feststellen und nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Das Diebesgut hatte er bei sich, es wurde sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs ermittelt.

Weiterhin ermittelt die Kriminalpolizei, ob der 42-jährige Ostprignitz-Ruppiner für einen weiteren Einbruch in der Perleberger Straße vom Samstag verantwortlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.