22 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin

Mit dem heutigen Tage gibt es 22 neue Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus in Ostprignitz-Ruppin zu vermelden.

Von den neu gemeldeten Fällen bestehen unter anderem Verbindungen zu insgesamt sieben Gemeinschaftseinrichtungen im Landkreis. Dabei handelt es sich um die Grundschule Breddin, die Rosa-Luxemburg-Schule Neuruppin, eine Pflegeschule in Neuruppin, das Evangelische Gymnasium in Neuruppin, die Stephanus-Stiftung in Kyritz, die Theodor Fliedner-Stiftung in Langen und die Puschkinschule in Neuruppin. Außerdem besteht in einem Fall eine Verbindung zu einer Hausarzt-Praxis in Lindow.

Insgesamt gibt es damit 457 mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierte Personen, 295 davon sind inzwischen genesen, die Zahl der aktiven Fälle beträgt damit 162. 11 Personen werden derzeit stationär behandelt, davon 5 intensivmedizinisch. Zwei Personen davon werden beatmet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.