Am heutigen Sonntagabend gegen 20:16 Uhr kam es zu einem technischen Defekt an einem Pkw. Am 4.Advent geriet der Wagen in Brand. Der Eigentümer stellte den Brand fest und versuchte noch mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Bei den Löschversuchen zog sich der Besitzer des Wagens eine Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und übernahm die Restlöscharbeiten. Für die Dauer des Einsatzes musste die Ortsverbindungsstraße gesperrt werden. Die Polizei ermittelt wegen eines technischen Defektes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!