Der Pkw war auf Sommerreifen unterwegs.
Unfall am 4. Advent auf der B167 bei Dabergotz

Vier Jugendliche befuhren am heutigen 4. Advent die B167 von Dabergotz kommend in Richtung Kerzlin. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Feuerwehr vermutete bei der Alarmierung Schlimmstes „Adventszeit, es könnte eine Familie gewesen sein“, so der Einsatzleiter.
Glücklicherweise konnten die vier Insassen das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Feuerwehr mahnt „Alle Fahrzeugführer sollen bitte darauf achten, dass bei dieser Witterung Winterreifen genutzt werden”.

Ein Insasse musste aufgrund eines Schocks mit dem Rettungsdienst in die Kliniken gebracht werden. Warum die Jugendlichen während des Lockdowns im Pkw sich zusammen befanden, wird von der Polizei ermittelt.

Die B167 wurde einseitig in Fahrtrichtung Kerzlin für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.